Goodwork GmbH
IG BCE

Fokusauswertungen für deinem Betrieb

Wer kann eine Fokusauswertung bekommen?

Alle teilnehmenden Betriebe und die IG BCE-Organisationstellen.

Gibt es eine Anforderung an die Fokusauswertungen?

Um eine Fokusauswertung zu erhalten benötigt es eine Mindestanzahl an Teilnehmenden, um eine empirische und anonyme Auswertung zu ermöglichen.

Wie viele Teilnehmende benötigt eine Fokusauswertung?

Betriebsgröße Anzahl an Befragungs­teilnehmenden
Bis 100 MA 20
101 bis 250 MA 30
251 bis 1.000 MA 60
1.001 bis 5.000 MA 150
Ab 5.000 MA 200

Welche Kosten entstehen bei einer Fokusauswertung?

Betriebsgröße Kosten exkl. MwSt. inkl. MwSt.
1 bis 499 Beschäftigte 500,00 € 595,00 €
500 bis 1999 Beschäftigte 1.000,00 € 1.190,00
ab 2000 Beschäftigte 2.000,00 € 2.380,00 €
IG BCE-Organisationstellen 210,08 € 250,00 €

Wer ist Vertragspartner für die Fokusauswertungen?

Die Goodwork GmbH, welche auch den Monitor-Digitalisierung als Auftragnehmer durchführt.

Wer hat Einsicht auf die Daten der Befragungen?

Die Einsicht auf Befragungsdaten hat nur die Goodwork GmbH. Die IG BCE erhält lediglich die Auswertungen und den Abschlussbericht.

Wie werden meine Daten gespeichert?

Deine Daten werden bei der Online-Befragung in einem deutschen BSI-zertifizierten Rechenzentrum nach ISO 27001 auf Basis des IT-Grundschutzes gespeichert. Die Daten werden DS-GVO- Konform gespeichert.

An wen muss ich mich wenden, um eine Fokusauswertung zu erhalten?

Ansprechpartner bei der Fokusauswertung ist als Auftraggeberin des Monitors Digitalisierung zu richten.

Was bringt mir als Betrieb bzw. als Betriebsrat eine Fokusauswertung?

Der Benefit der Fokusauswertung ist sehr groß und beinhaltet drei Ebene:

  • Betriebspolitisch
    Die Digitalisierung ist eine der größten Herausforderungen in der aktuellen Zeit. Mit Hilfe des Monitors-Digitalisierung, welche als Beschäftigtenbefragung erfolgt, entsteht eine Fokusauswertung. Diese richtet den Blick auf deinen eigenen Betrieb, erfasst mögliche Handlungsfelder, wie z.B. Umsetzung der Technik, Weiterbildung oder Bedürfnisse der Beschäftigten und integriert die Betriebspoltische Arbeit.
  • Benchmark
    Die Fokusauswertung erlaubt es einen Vergleich zwischen dem eigenen Betrieb und der Gesamtauswertung des Monitors zu ziehen. Somit kann man evtl. Defizite ausbessern und überdurchschnittliche Punkte bei der Gewinnung neuer Beschäftigten nutzen.
  • Auswirkung Corona-Maßnahmen
    Im Laufe der Corona-Pandemie standen und stehen viele Betriebe vor großen arbeitsorganisatorischen und -gesundheitlichen Herausforderungen. In vielen Betrieben wurden viele neue Instrumente und Mobile Arbeit eingeführt. Nun gilt diese Umsetzung zu Prüfen und deren Auswirkungen auf betriebliche Ebene zu betrachten.

Erhält die IG BCE eine Provision oder Gewinnverteilung?

Nein! Die IG BCE ist Auftraggeberin des Monitors-Digitalisierung. Sie erhält keine Provision oder Gewinnbeteiligung bei der Erstellung von Fokusauswertungen.

Wann findet der Monitor-Digitalisierung statt?

Der Befragungszeitraum ist von November bis Dezember 2021. Die Auswertung erfolgt in Februar 2022 und der Abschlussbericht erscheint in März 2022.

Wann erhält man die Fokusauswertung?

Je nach Beauftragung ab April 2022.

Bis wann muss man eine Fokusauswertung anfragen?

Bis Februar 2022 zu den obengenannten Kosten. Spätere Anfragen sind ebenfalls möglich.

Wer erhält die Fokusauswertung?

Die auftraggebende Organisation.

An wen kann man sich wenden, wenn man weitere Fragen hat?

Weitere Fragen und Anregungen richten Sie bitte an monitor-digitalisierung@igbce.de.

Weitere Informationen erhalten Sie zudem unter www.monitor-digitalisierung.de.